Blog Aktivität: Imkern Imkern

Im Jahr 2014 hat Gian Michele mit 5 Bienenstöcken in unserem Olivenhain über Buti in den Colline Pisani das Imkern begonnen.

Ich selber helfe nur mit, wenn 2 Leute vonnöten sind. Wie beim Einfangen eines Schwarms.

Oder wenn die Aufgabe eher meine Bereiche kreuzt, wie die Zubereitung eines Kräutertees für die Bienen aus Melisse, Minze, Kamille, Schafgarbe, Zimt. Das trinken sie anscheinend gerne (so wie ich).

Unsere Lust an der Imkerei entsteht aus der Schlüsselfunktion der Bienen für das Gleichgewicht der Natur.

Während sie mit dem Bestäuben der Blüten ihre Arbeit verrichten, sind sie gleichzeitig Wächter und Alarmsystem der Umgebung, an ihrem (Un-)Wohlergehen lässt sich der Missbrauch von Pestiziden und anderen Substanzen ablesen.

Seit Kurzem - endlich - sind die Bienen eine geschützte Art.

Unsere Bienen sammeln Nektar in einer üppigen und vielfältigen Umgebung. 

Dadurch hat unser Millefiori seinen ganz eigenen intensiven Geschmack, Ausdruck seiner Herkunft.

Wir arbeiten seit Beginn biologisch, was höhere Kosten und strenge Regeln mit sich bringt, aber Qualität und Gesundheit mehrt.